MMA-Fighter Hasan Chamzatov im Kämpferportrait

MMA-Fighter Hasan Chamzatov im Kämpferportrait

Sportliche Basics
Sportler Portrait

Der 21-jährige Hasan “Black Wolf” Chamzatov (6-0-0) hat das Zeug, die nächste große Nummer in der deutschsprachigen MMA Leichtgewicht-Klasse zu werden, obwohl er als Kind lieber Boxer werden wollte. Er trainiert seit seinem achten Lebensjahr und mittlerweile ist der Kampfsport seine zweite Familie geworden, gemeinsam mit seinen Kameraden aus diversen Gyms feilt er täglich an seiner Technik. Mit der Zeit entdeckte er seine Liebe fürs MMA – auch Dank der zahlreichen Veranstaltungen, die er als Fan besuchte. Heute ist er ein professioneller MMA-Kämpfer.

Bei der Tosan Fight Night

Seinen wohl wichtigsten Kampf in seiner jungen Karriere wird Hasan am 21.4.2018 haben, wenn er um den ISKA-WM Titel bei der Vendetta kämpfen wird. Das wäre sein erster Titel. Sein serbischer Gegner Danijel “Vitez”Kokora kommt aus dem Thaiboxen, hat einen BJJ-Blackbelt und bringt mit 26 Pro Kämpfen mehr Erfahrung mit, doch Hasan ist zuversichtlich. Beim MMA kann man bekanntlich sowohl im Stand- als auch im Bodenkampf punkten. Dennoch ist es Hasans Ziel seinen Gegner im Stand zu besiegen, schließlich kommt er vom Boxen und ist gut darin.

Hasan Chamzatov gegen Dragan Desic bei der Tosan Fight Night

Momentan ist das Gewicht sein härtester Gegner – 10 Kilo müssen noch weg. Vorbilder hat er nicht wirklich, Conor McGregor Business-Strategie findet er jedoch interessant und wenn, er einmal sein Ziel erreichen sollte, dann kämpft er in der UFC. 2017 war ein erfolgreiches Jahr für den gebürtigen Tschetschenen. Seine beeindruckende Statistik ist kein Zufall. Diszipliniert, motiviert und fokussiert geht er Tag für Tag sein Training an, um Schritt für Schritt vorwärts zu kommen. Sein Coach Ivan Rodrigues, sowie Trainer Christian Bauer unterstützen ihn mit der nötigen Portion an Know-How.

Abwaage bei der Austrian Fight Challenge

Rückblickend betrachtet, ist Hasan mit seiner persönlichen Leistung bei seinem letzten Kampf gegen Dragan Desic zwar zufrieden, dennoch verlief nicht alles wie vorgestellt. Ein K.o. hätte sich der ehrgeizige Sportler gewünscht, doch ein Submission in der ersten Runde hat ihm auch gefallen.

Hasan Chamzatov gegen Dragan Desic

Ob wir bald einen weiteren Sieg von Hasan Chamzatov erleben werden? Er selbst kann es kaum erwarten wieder in den Käfig zu steigen. Wir wünschen ihm alles Gute!

 

Unten könnt ihr seinen letzten Sieg sehen:
https://www.facebook.com/kampfsport1.at/videos/1560276810675012/?t=5

 

(Fotos: BobiPix)

Verfasst:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email