Daniel Devigili (Karate)
Symbolbild

Daniel Devigili (Karate)

Sportliche Basics
Sportler Portrait

Daniel DevigiliDaniel Devigili

Sportlerprofil

Daniel Devigili (Geboren: 8. Oktober 1971) – Die österreichische Karate-Legende. Mit 15 Jahren kam er vom Skisport zum Karate und schaffte es bereits 1994 zum Karate-Weltmeister. 2002 schaffte er es dann noch zum Vize-Weltmeiser 2002.

Der Vorzeigeathlet des ÖKB wurde am 08.10.1971 in Hohenems (Vorarlberg) geboren und wuchs in Fraxern, einem kleinen Bergdorf auf 850 Höhenmeter auf. 1981 begann Daniel mit Karate beim FC Götzis mit Harald Ellenson als Trainer. nur 2 Jahre später, wurde der “Bergler” von Sensei Takeshi Ogawa ins Jun. Nationalteam einberufen. Nach 15 Jahren Wettkampfsport, ist der zweifache Familienvater heute Karatetrainer im LZ Vorarlberg und im Sportgymnasium Dornbirn.

Sportliche Erfolge:
19 x Österreichischer Staatsmeister
3. Platz EM (Birmingham/GB)
Weltmeister 1994 (Malaysia)
Vize-Weltmeister 2002 (Madrid/ESP)
Gewinner der US Open 2004 in Las Vegas

Quelle (Text): kamikaze-sommercamp.at
Quelle (Bild): karatedo.at

[spacer height=”40px”]

News-Beiträge zu Daniel Devigili >>
Verfasst:
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email