EM

Platz 5 für Magdalena

Vize-Europameisterin Magdalena Krssakova (-63 kg) bestätigte ihre Hochform auch beim World Judo Masters in Doha. Die 26-jährige Wienerin musste sich im Finale um Platz 3 Andreja Leski (SLO) mit Ippon (nach einer Kontertechnik) geschlagen geben. „Schade, Magda war wirklich knapp an einer Medaille dran. Sie hat heute bewiesen, dass ihre EM-Silbermedaille kein Zufall war, sie international konstant auf Top-Niveau kämpfen kann“, lobte ÖJV-Headcoach Yvonne Bönisch.

Weiterlesen »Platz 5 für Magdalena

Karate WM und EM in Dornbirn eingeläutet

Karate-Re-Start erfolgt nach elfeinhalb Monaten Corona-Pause

 

Mega-Karate-Jahr mit Olympia

Mit einem kraftvollen „Oss“ starteten 40 Kumite-Athleten in Dornbirn (V) ins Mega-Karate-Jahr 2021 gespickt mit den Highlights Olympia, WM und EM. Beim traditionellen Wintertrainingslager dem „WILA“ stand der Aufbau für die letzte Phase der Olympia-Qualifikation und der Europameisterschaft im Fokus. Neo-Präsident Georg Rußbacher wünschte Lokalmatadorin Bettina Plank, die sich als einzige noch über das Olympia-Punkteranking direkt in Phase 1 qualifizieren kann, und Co. alles Gute in Blickrichtung Re-Start mit dem Premier League Turnier in Lissabon (Por/19.-21.2.).Weiterlesen »Karate WM und EM in Dornbirn eingeläutet

Aleksandra Grujic | EM | Budapest | Nachwuchsathleten | Karate

Aleks im Freuden-Taumel!

Vor Schlusstag der Nachwuchs-Europameisterschaften in Budapest:

Was für ein Kämpferherz! Aleksandra Grujic fixierte bei der Nachwuchs-Europameisterschaft in Budapest ihre nächste Medaille. „Unglaublich! Ob Gold oder Bronze – ich schließe jedes Turnier mit einem Sieg ab“, meinte die frischgebackene U18-Bronzene in der Klasse bis 48 kg. Wenig später verdoppelte sich der Karate-Austria-Jubel: Hanna Devigili gewann nach U16-Gold nun U18-Bronze in der Klasse -59 kg.Weiterlesen »Aleks im Freuden-Taumel!

Europameisterschaft | Karate | Budapest | Karate Vorarlberg | Österreichische Starter

Medaillen als EM-Ziel!

Beim den 47. Europameisterschaften der Cadets, Juniors und U21, die dieses Wochenende in Budapest stattfinden, stehen ab morgen vier Vorarlberger Nachwuchsathleten am Start. Insgesamt 1155 Sportlern aus 52 Nationen haben in der ungarischen Hauptstadt ihre Nennungen abgegeben und gehen die kommenden Tage auf die Medaillenjagt.Weiterlesen »Medaillen als EM-Ziel!