Kata

20190217-Dubai-Kristin-Wieninger-by-Ewald-Roth-KS1-Slider-1140x776px-8da6efa4

Wieninger holt Gold im Kata-Hit

Hauchdünn! Nur 0,20 Pünktchen entschieden den Final-Krimi zwischen den Kata-Assen Kristin Wieninger und Funda Celo bei den Karate-Staatsmeisterschaften im Rahmen der „Sport Austria Finals“ by Intersport in Graz. Kristin, die WM-Fünfte von 2016, setzte sich dabei knapp durch und tankte mit ihrem fünften Staatsmeister-Titel Selbstvertrauen für die Olympia-Qualifikation in Paris/F (11.-13.6.). Die Paris-Starter Lejla Topalovic (-61 kg) und Patrick Valet (Kata) „schürften“ in Graz ebenfalls Gold.Weiterlesen »Wieninger holt Gold im Kata-Hit

    20210519-Funda-Celo-Porec-by-Martin-Kremser-KS1-Slider-1140x776px-f47597ea

    Staatsmeisterschaften im Zeichen Olympias

    Olympia-Luft weht bei den Karate-Staatsmeisterschaften am Samstag und Sonntag in Graz in mehrfacher Hinsicht: Einerseits entsteht im Rahmen der „Sport Austria Finals“ by Intersport aufgrund der Durchführung der Staatsmeisterschaften von 22 Verbänden ein ähnliches Flair, wie es im Olympischen Dorf herrscht, andererseits stehen Österreichs Top-Athleten unmittelbar vor dem Olympia-Qualifikationsturnier in Paris/F (11.-13.6.).Weiterlesen »Staatsmeisterschaften im Zeichen Olympias

      20210501-Kristin-Wieninger-Platz-7-Lissabon-by-Martin-Kremser-KS1-Slider-1140x776px-efa2d087

      Kristin Wieninger überrascht als Siebente

      Nur ein Highlight durften die Karate Austria-Asse bei der Premier League in Lissabon/Portugal bejubeln. Kristin Wieninger überraschte, feierte als Siebente das beste Kata-Ergebnis Österreichs in der Premier League-Geschichte. Rückschläge erlitten dagegen die Topstars: Bettina Plank ist nach der Erstrunden-Niederlage im Kampf um das Olympia-Ticket der Phase eins praktisch aus dem Rennen, Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger scheiterte im Achtelfinale.Weiterlesen »Kristin Wieninger überrascht als Siebente

        Gold und Silber auch für Funda Celo bei einem weiteren E-Tournament

        Katana InterContinental Karate-League #2

        PARIS  2020.07.19 – 2020.07.26

        Auch die zehnte Teilnahme an einem E-Tournament, bei dem Video-Aufnahmen von Kata-Performances eingesandt und von Kampfrichtern gemäß der gültigen Turnierregeln bewertet werden, war für die blau-gelben Karateka aus dem Raum St. Pölten erfolgreich. Das zweite Turnier der französischen Katana InterContinental Karate-League wies zwar mit 314 Nennungen aus 38 Nationen aller Kontinente nicht die Teilnehmermasse der vorangehenden Wettkämpfe auf, konnte aber qualitativ vollauf mithalten.Weiterlesen »Katana InterContinental Karate-League #2

        20210314-Alisa-Buchinger-vs-Rakovic-links-by-Martin-Kremser-KS1-Slider-1140x776px-f280ca5c

        Großartig! Buchinger landet beim ReStart am Podest

        Ex-Weltmeisterin trotz Corona-Problemen zurück in der Weltspitze

        Alisa eroberte beim internationalen Auftakt in Istanbul durch einen 3:1-Sieg im kleinen Finale der Klasse -68 Kilogramm gegen die Montenegrinerin Marina Rakovic Bronze: „Ich bin überglücklich, wusste von der Stärke meiner Gegnerin, erinnerte mich nochmals an die 0:1-Niederlage im kleinen Finale von Dubai 2020 und war bereit für die Revanche.“Weiterlesen »Großartig! Buchinger landet beim ReStart am Podest