Bettina Plank

20210220-Lora-Ziller-vs-Alisa-Buchinger-in-Wels-by-Martin-Kremser-Karate-Austria--KS1-Slider-1140x776px-cb983d2d

Fulminanter Re-Start mit Gold von Alisa Buchinger!

Österreichs Karate lebt! Das darf man nach über zehn Monaten Corona-Zwangspause hinausposaunen. Mit vier Medaillen glänzte das Karate Austria-Team beim internationalen Re-Start in Wels. Bei den „Pro Sessions“ kletterte Weltmeisterin Alisa Buchinger erneut aufs oberste Podest, feierte in der Klasse +61 kg sechs fulminante Siege. Ihr Salzburger Landsmann Stefan Pokorny (-67 kg) strahlte über Silber, Lokalmatadorin Bettina Plank (-55 kg) gewann wie Kata-Ass Kristin Wieninger Bronze. Dazu gab es drei starke vierte Plätze.Weiterlesen »Fulminanter Re-Start mit Gold von Alisa Buchinger!

Karate-Austria-Pro-Sessions-KS1-Slider-1140x776px-80bdf406

Enormes Echo für Wels vor dem Re-Start!

„Wir könnten ein Mega-Turnier aufzäumen. So viele Anfragen haben wir international bekommen“, sagt Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth vor den „Pro Sessions“ am Samstag in Wels. Im Budokan treffen Österreichs Tokio-Hoffnungen im Olympia-Modus auf die besten Kämpfer ihrer Kategorien. Österreichs Team um Lokalmatadorin Bettina Plank kämpft dabei im Round-Robin-System in nur drei Gewichtsklassen um Punkte – so wie es auch in Tokio sein wird. Die Matches werden live via sportdata.org und sportdeutschland.tv gestreamt. Der ORF zeigt Aufzeichungen auf ORF Sport+ und im Sport Bild.Weiterlesen »Enormes Echo für Wels vor dem Re-Start!

20200214-Bettina-Plan-by-Martin-Kremser-KS1-Slider-1140x776px-bde3bc83

Wels organisiert Re-Start im Olympia-Modus! 

Olympia-Luft weht am Samstag, 20. Februar über Wels. Im Budokan treffen Österreichs Tokio-Hoffnungen im Olympia-Modus auf die besten Kämpfer ihrer Kategorien. „Wir sind stolz, diese Veranstaltung auf die Beine stellen zu können“, strahlt Budokan-Hausherr und Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth über den Zuschlag für die „Pro Sessions“. Österreichs Team um Lokalmatadorin Bettina Plank kommt gestärkt vom Trainingscamp auf Gran Canaria zum internationalen Re-Start nach Wels. Die Kämpfe werden live via sportdata.org gestreamt.Weiterlesen »Wels organisiert Re-Start im Olympia-Modus! 

Bettina Plank | Olympia | Karate | Österreich

Plank: Nachrichten aus Tokio machen Hoffnung

Plank fliegt mit Nationalteam zum Trainingslager nach Spanien

Ab in den Süden. Österreichs European Games-Goldmedaillengewinnerin Bettina Plank (Klasse bis 50 Kilo) fliegt am Samstag für eine Woche mit dem Karate-Nationalteam ins Trainingslager nach Gran Canaria. Wetterprognose: 21 bis 24 Grad plus und Sonnenschein.Weiterlesen »Plank: Nachrichten aus Tokio machen Hoffnung

Bettina Plank | Olympia | Karate | Österreich

Neustart Richtung Olympia

Gegner-Kontakt wieder erlaubt, erste Trainingslager geplant

Seit Mittwoch ist auch für Österreichs Karateka Training mit Kontakt wieder erlaubt. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir wieder normal trainieren können. Ich freue mich schon sehr auf meine Teamkolleginnen“, sagt Bettina Plank, die derzeit noch ohne Gegnerinnen im Olympiazentrum Vorarlberg trainiert.Weiterlesen »Neustart Richtung Olympia

Bettina Plank bei einem Turnier in Salzburg Anfang März 2020

„Corona“ zwingt auch Plank und Co. zu Zwangspause

Premier League Turnier in Marokko abgesagt, EM in Baku fraglich

Das Corona-Virus stellt auch den Karate-Verband vor unerwartete Aufgaben: Das für dieses Wochenende geplante Premier League-Turnier in Marokko wurde ersatzlos abgesagt. Das stellt Europaspiele-Siegerin Bettina Plank (-50 kg) und Co. vor allem bei der Jagd um Olympia-Tickets vor neue Herausforderungen: Das nächste Turnier im Kampf um Tokio-Punkte ist die EM in Baku/AZE ab 25. März. Danach soll die Premier League in Madrid Mitte April als Ersatz für Marokko den Abschluss des Rennens um Olympia-Tickets bilden.Weiterlesen »„Corona“ zwingt auch Plank und Co. zu Zwangspause

Stefan Pokorny | Bettina Plank | Austrian Open | Karate Austria | Platz 5 belegt

Plank und Pokorny bei Austrian Open auf Platz fünf

Premier League Turnier war eine tolle Visitenkarte für Salzburg

Ohne Medaille, aber mit guten Platzierungen und Erfahrungen schließen Österreichs Karateka die Austrian Open in Salzburg ab: Sowohl die Europaspiele-Siegerin Bettina Plank (-50 kg), als auch Titelverteidiger Stefan Pokorny (-67 kg) verloren an der Alpenstraße ihre Kämpfe um Bronze, erreichten jeweils Platz fünf und sind bereit für die kommenden großen Aufgaben: Europameisterschaft Ende März, Olympia-Qualifikation Anfang Mai und hoffentlich Olympia in Tokio im August.Weiterlesen »Plank und Pokorny bei Austrian Open auf Platz fünf

Bettina Plank | Bronze für ihren Vater | Premier League | Dubai 2020 | Karate

Österreichs Team vor Austrian Open stark!

Bronze, dazu Platz fünf, ein Viertel- und ein Achtelfinal-Einzug in Dubai – „Ihr seid großartig“, gratulierte Karate Austria Generalsekretär dem Team zum besten Premier League-Ergebnis seit zwei Jahren. Den großen Coup schaffte Europaspiele-Siegerin Bettina Plank, die im kleinen Finale (-50 kg) die unangenehm zu kämpfende Chinesin Li Ranran mit 2:0 bezwingen und Platz drei erobern konnte. Alisa Buchinger verlor ihren Bronze-Kampf gegen die destruktiv agierende Elena Quirici (Sz) mit 0:1, wurde Fünfte.  Weiterlesen »Österreichs Team vor Austrian Open stark!

Bettina Plank | Premier League Auftakt | Dubai 2020 | Karate Austria

Bettina Plank – Mit Scheuklappen nach Dubai

European Games-Siegerin bereit für nächsten Premier League-Auftritt. Bettina Plank startet am Freitag in Dubai in der Karate Premier League in der Klasse bis 50 Kilogramm. Das Aus im Achtelfinale von Paris ist analysiert und überwunden: „Ich habe seither Scheuklappen auf. Für mich war in den letzten Wochen nur das Training wichtig. Und da ist wirklich viel weitergegangen.“ Weiterlesen »Bettina Plank – Mit Scheuklappen nach Dubai